neumühle Rickenbach GmbH
Schützenhausstrasse 4
6221 Rickenbach LU

Telefon 041 930 29 52
Telefax 041 930 29 32
info@neumuehle-rickenbach.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schafe

Schaf- und Ziegenfutter von KUNZ KUNATH FORS AG...
... für eine ausgewogene Ernährung

Die rentable Schafhaltung verlangt:

  • eine bescheidene, trockene und gut belüftete Behausung
  • angemessene Stalleinrichtungen
  • gute Pflege der Klauen und laufende Bekämpfung der Parasiten wie Räudemilben und Würmer
  • eine vernünftig betriebene Fütterung
  • bei Stallhaltung nebst gutem Heu/Emd immer genügend frisches, temperiertes Wasser zur Verfügung stellen

 

Fütterungsempfehlungen für Lämmer und Schafe:


Mutterschafe

Der Nährstoffgehalt wird vorwiegend durch das Grundfutter abgedeckt. Je nach Qualität empfiehlt sich jedoch der gezielte Einsatz unserer KUNZ KUNATH FORS Schaffutter.

 

 

Nr. 7717
Schafe KOMBI Energie
 zu proteinreichem
Grundfutter

 

Nr. 7711
Schafe + Ziegen KOMB
zu proteinarmem
Grundfutter

Monat
tragende Tiere
säugende Tiere *
 
tragende Tiere
säugende Tiere *
1.
200 g
500 g
 
200 g
500 g
2.
200 g
300 g
 
200 g
300 g
3.
200 g
300 g
 
200 g
300 g
4.
300 g
300 g
 
300 g
300 g
5.
300 g
300 g
 
300 g
300 g

* Bei Zwillingsgeburten doppelte Ration verabreichen!

 3-4 Wochen vor dem Decken soll die Kraftfuttergabe erhöht werden. Der so erzielte „Flushing-Effekt“ bringt bessere Brunst, mehr und robustere Lämmer.

Für die Mineralstoffversorgung der Mutterschafe und Widder empfehlen wir 30-50 g Nr. 2846 DIAMANT Schafe + Ziegen pro Tier und Tag.

Zucht-Widder

Je nach Intensität des Deckgeschäftes verlangt der Widder zum vorhandenen Grundfutter eine Tagesration von ca. 500 g Nr. 7711  Schafe + Ziegen KOMBI (bei 20-30 Mutterschafen).

Zuchtlämmer

Um Krankheiten und Störungen vorzubeugen, darauf achten, dass das neugeborene Lamm genügend Biestmilch erhält

Freilauf (Frühjahr-Herbst)

Nr. 7717 Schafe KOMBI Energie

100-300 g pro Tier und Tag bringen bestes Wachstum. Eine gute Vorbereitung für die spätere Reproduktionsphase wird gesichert. Plus20-40 g Nr. 2846 DIAMANT Schafe + Ziegen.

Stallhaltung (Winter) 

Nr. 7703 Lämmermast Krümel oder Nr. 7705 Lämmer KOMBI

Im Lämmerschlupf ab der 1. Woche zur freien Verfügung stellen. Nach ca. 4 Wochen Tagesration langsam auf max. 300 g steigern. Plus20-40 g Nr. 2846 DIAMANT Schafe + Ziegen.

 

Mastlämmer

Nr. 7703 Lämmermast Krümel oder Nr. 7705 Lämmer KOMBI ab der 1. Woche nach der Geburt zur freien Verfügung stellen (Lämmerschlupf). Nach dem Absetzen mit ca. 4 Wochen (Beginn der Intensivmast), Tagesrationen nach folgender Tabelle steigern:

Lebendgewicht kg

10

15

20

25

30

35

40

Lämmerfutter

Nr. 7703 oder Nr. 7705 kg/Tag

 

0.1

 

0.2

 

0.3

 

0.4

 

0.5

 

0.55

 

0.6

gutes Heu/Emd        kg/Tag

0.3

0.4

0.6

0.65

0.7

0.85

1.0

 

Nach einer Angewöhnungszeit von ca. 2 Wochen kann das Kraftfutter zur freien Verfügung gestellt werden. Die Automaten und Tröge sollten jedoch 1 x täglich leer gefressen werden.

 


Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version